Wie ein Stern am Himmelszelt

Wie ein Stern am Himmelszelt
so leuchtend und klar
so fühl ich mich auf dieser Welt
seitdem ich dich sah

Begleitet mit tiefer Freude im Herz
und innigem Verzehren nach dir
kommt in mir auf ein kleiner Schmerz
der Wunsch nach unserem WIR

Ein reißender Strom, leichtes Bangen
wie meiner Sehnsucht gleich
lädt ein mein Verlangen
nach deiner Zärtlichkeit

Und dann rein und friedlich
so unermessen still
ein zarter Windhauch, ganz lieblich
der dir meine Liebe bringen will

Laß sie ein in dein Reich
dort ist sie zu Haus
nichts ist dermaßen gleich
wie meine Liebe zu dir, mein Klaus

(von Elke)

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort