Für Dich

Als ich dich das erste Mal sah,
wusste ich noch nicht,
dass du für mich etwas Besonderes bist.
Wir verstanden uns gut,
dann hattest du den Mut.
Du fragtest mich,
ich wies dich ab.
Ich bereute es,
haute vor meinen Gefühlen ab.
Ich wusste nicht, was ich machen sollte,
ob ich etwas von dir wollte.
Verwirrt war ich auch,
ich hatte ein komisches Gefühl im Bauch.
Aus meinem Kopf gingst du mir nicht mehr,
ich vermisste dich so sehr.
Dir soll es auch so gegangen sein,
trotzdem war ich nicht dein.
Manche fragten mich,
was mit uns beiden ist.
Ich wollte Nichts sagen,
und konnte auch Nichts wagen.
Alle dachten, dass wir zusammen sind,
aber wir waren beide vor Liebe blind.
Keiner traute sich, es zu wagen,
oder den anderen zu fragen.
Als ich erfuhr, dass du wegen mir geweint hast,
habe ich mir große Sorgen um dich gemacht.
Ich hatte ein schlechtes Gewissen,
und vermisste es, dich zu küssen.
Weiter wusste ich nicht mehr,
es fiel mir alles viel zu schwer.
Ich weiß nicht,
was ich machen soll,
es wäre alles viel zu toll.
Keine Ahnung habe ich,
was mit meinen Gefühlen ist.
Mit deiner Freundin sollst du glücklich sein,
denn momentan ist sie dein.
Du verdienst sie, nicht mich,
denn sie war nicht so blind wie ich.
Aber eins sollst du irgendwann wissen,
ich werde dich IMMER vermissen!

(von Carina)

Tags: , , ,

Hinterlasse eine Antwort